Ziele der Kartierung
Die Erfassung der Wuchsorte unserer heimischen Orchideen dient zwei Zielen:
    a) dem Schutz und der Erhaltung der Standorte (Grundlage für Schutzanträge, Pflegemaßnahmen, Pacht und Kauf, Anregung und Vermittlung von Vereinbarungen aufgrund staatlicher Förderprogramme, langfristige Beobachtung und Überwachung)
    b) der wissenschaftlichen Auswertung (Verbreitungsübersichten und Florenatlanten, Erforschung der Ökologie, der Populationsdynamik, der Ausbreitung und Häufigkeit).

Art der Kartierung

Der AHO Bayern benutzt für die Kartierung der Orchideenvorkommen heute nur noch ein Verfahren: Die Fundortkartierung - eine Biotoperfassung. Die früher propagierte Quadrantenkartierung war zwar bequemer und weniger arbeitsaufwendig, die damit ermittelten Daten sind aber heute nicht mehr brauchbar.

Die Fundortkartierung dient zur genauen Festlegung und Beschreibung der Wuchsorte

    1) mit den besonders gefährdeten Arten
    2) mit den im Gebiet seltenen Arten
    3) mit außergewöhnlichem Individuen- und Artenreichtum
    4) in außergewöhnlichen Lebensräumen (z.B. Sekundärbiotope)

d.h. sie soll eine Erfassung aller schützenswerten Orchideen-Lebensräume sein. Dafür wurde die Fundortbelegkarte entwickelt, die über die Geschäftsstelle, oder hier als PDF- Formular erhältlich ist.

Online-Kartierungsformular zur einfacheren Eingabe und Übermittlung der Daten für alle AHO's

Mit einem Klick in die Google-Karte werden alle relevanten Daten zum Fundort automatisch ermittelt und in das Formular eingetragen. Zu diesen Daten gehören neben dem betroffenen Bundesland auch die Email-Adresse des jeweiligen Kartierers.
Sie können aber auch Ihre GK- UTM- oder Geographischen Koordinaten direkt eintragen (Button "Anzeigen (nach manueller Eingabe)") und so zu Ihrem Fundort navigieren.
Bitte vergessen Sie nicht, sich als Finder einzutragen, dann kann der Kartierer auch Kontakt zu Ihnen aufnehmen.
Das Formular beruht auf Entwicklungen von Herrn Haynold (Baden-Württemberg) und Herrn Hild (Hessen). Danke für Ihre Unterstützung!
Als Prototyp hat das Formular bestimmt noch seine Schwächen. Wenn Sie solche finden, oder Verbesserungsvorschläge haben, wenden Sie sich bitte an:
christoph.beyer@aho-bayern.de

Als große (!) Hilfe für alle Kartierer erweist sich das von Herrn Haynold (AHO-Baden-Württemberg) entwickelte Koordinaten- bzw. Messtischblatt-Ermittler-Formular.
Hier können Sie ohne Navigationsgerät im Nachhinein am Rechner die genauen Koordinaten über Google Maps ermitteln.
Setzen Sie einfach durch Mausklick eine Markierung an Ihre Fundstelle und das Formular berechnet die Koordinaten in verschiedenen Formaten.
Ferner lassen sich unter anderem die Messtischblatt-Grenzen und vieles mehr anzeigen, was eine sehr große Orientierungshilfe ist!
Das Formular ist erreichbar unter:


http://www.orchids.de/haynold/tkq/KoordinatenErmittler.php

 

Geschäftsstelle und Kartierung
Geschäftsstelle &
Zentrale Kartierung für Bayern:
Kartierung Nord-Bayern
(Sektion Nord-Bayern)
Kartierung Oberfranken
(Sektion Nord-Bayern)
Kartierung Sektion Unterfranken
Peter Müller
AHO Bayern e.V. - Geschäftsstelle
Nymphenburger Str. 81
80636 München
TEL 089 / 18 62 07
Gerhard Löber,
Hirschenstr. 22,
90762 Fürth
TEL 0911 / 7 879 722
Stephan Lang,
An der Kirche 26,
96197 Wonsees
TEL 09274 / 8646
Michael Hainzlmaier,
Zweiter Siedlungsweg 7,
97082 Würzburg
TEL 0931 / 416 398
e-mail Peter Müller e-mail Gerhard Löber e-mail Stephan Lang e-mail Michael Hainzlmaier